Über uns

Die Firma wurde im Jahr 1994 von Peter Buchs und Jürg Grossen gegründet und seither stetig aufgebaut. Heute sind wir ein innovatives und schlagkräftiges Team mit rund 40 bestens ausgebildeten Fachspezialisten. Um den Berufsnachwuchs zu fördern, bilden wir seit 1994 erfolgreich Lernende in den Berufen Elektroplaner, Informatiker und Kauffrau/Kaufmann aus. Zudem stellen wir unser Fachwissen als Fachlehrer und Prüfungsexperten an Berufsschulen zur Verfügung.

Kompetenz unter einem Dach
ElektroLink AG ist spezialisiert auf die Gebäudeautomation, die Programmierung und die Visualisierung elektrischer Geräte und Steuerungen. Hohe Fachkompetenz und Innovation sind die Basis, um auf die speziellen Wünsche der Kunden einzugehen.

Smart Energy Link AG bringt die Energiewende in Ihr Gebäude – mit Solarstrom und einer intelligenten Steuerung zum Eigenverbrauch, die sich für alle lohnt.

ITLiNK by elektroplan unterstützt unsere Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung. Die IT und deren Anwendungen entwickeln sich dynamisch, das erfordert eine weitsichtige Planung. ITLiNK ermöglicht zukunftsorientierte Investitionen und garantiert Nachhaltigkeit.

Unser Netto-Null-Gebäude

Unser bestehendes Gebäude wurde mit wenigen zusätzlichen Massnahmen zum Plusenergiegebäude transformiert – einem der ersten in der Schweiz.
Gleichzeitig gilt unser Gebäude als SmartGridready: sämtliche verbauten Komponenten kommunizieren untereinander mittels intelligenter Energiesteuerung.
Das SmartGridready-Gebäude wurde vom Bundesamt für Energie 2016 mit dem Watt d‘Or ausgezeichnet.
Dank Intelligenz braucht unser Gebäude nur rund 20% der Energie im Vergleich mit ähnlichen Bürogebäuden in der Schweiz (Durchschnittswerte).

Facts & Figures:

  1. Fossilfreie Heizung: ehemals Öl, heute Holzschnitzel-Fernwärme
  2. PV-Anlagen auf dem Flachdach, an den Fassaden, als Balkongeländer, als Carport und sonnengeführte Panels auf der Garage. Dank diverser Ausrichtungen und unterschiedlichen Installationswinkeln wird die Stromproduktion möglichst auf den -verbrauch angepasst: mehr Produktion in den Morgen- und Nachmittagsstunden, höherer Winter-Ertrag, weniger Überschuss am Mittag. Total 84 kWp, 75’000 kWh/Jahr, davon Carport 23 kWp, 25’000 kWh/Jahr.
  3. 18 Ladestationen für Pool-Fahrzeuge und e-Autos der Mitarbeitenden mit intelligentem Lademanagement, sowie 3 öffentliche Parkplätze mit konstanter Ladeleistung
  4. 40 kWh Stationäre Batteriespeicher, bestehend aus einer Second Life Batterie des ehemaligen Pool-Fahrzeug Nissan Leaf, sowie einer Twice Batterie, welche Second Life Batterien von alten Post-Töffli wiederverwendet
  5. Vehicle-to-building V2B: Wir betreiben einen Nissan Leaf mit Solarstromüberschuss als
    Stromspeicher, der einen Teil seiner Energie wieder dem Gebäude zuführen kann, sollte dort
    Strombedarf sein aber keine Solarstromproduktion herrschen
  6. Eigenverbrauchsoptimierung: Unsere Elektroautos werden gezielt mit Sonnenstrom geladen,
    ebenfalls unsere stationäre Second-Life-Batterie (Nissan Leaf)
  7. Intelligente Storensteuerung: im Sommer automatische Aussenstoren sonnengeführt -> Wärme
    bleibt draussen & im Winter innenliegender Blendschutz -> Passivwärmenutzung
  8. Energieeffizienz: Bewegungsmelder für Lichtsteuerung inkl. Dimmen, ebenfalls werden via
    Bewegungsmelder ganze Bürozonen abgestellt (Licht & IT-Infrastruktur), sowie ein tägliches
    Zentral-AUS für Vermeiden von Standby-Stromverbrauch in der Nacht und an Wochenenden
  9. Überwachung: sowohl die Gebäudeautomation wie auch die Energieverbräuche werden als Live-
    Daten erfasst und zur Verfügung gestellt -> Grundlage für Monitoring und Betriebsoptimierung

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im Flyer:

elektroplan – das Netto-Null-Gebäude
Das SmartGridready- Gebäude 2021
Das SmartGridready- Gebäude 2016

Weitere technische Details im Management Summary des Projektes:

Management Summary

Das SmartGridready- Gebäude
im Video kurz erklärt

 

Ausbildung

Die Berufsbildung macht Jugendliche und Erwachsene zu Profis. Der Einstieg erfolgt über die berufliche Grundbildung. Um den Berufsnachwuchs zu fördern, bilden wir seit 1994 erfolgreich Lernende in verschiedenen Berufen aus und bieten dafür Ausbildungsplätze für Elektroplaner, Kaufleute und Informatiker an. Zudem stellen wir unser Fachwissen als Fachlehrer und Prüfungsexperten an Berufsschulen zur Verfügung.

Jobs

WOTT DI!

10 Gründe warum DU bei elektroplan arbeiten solltest

Lehrstellen

Wir freuen uns auf deine 2-tägige Schnupperlehre.
Melde dich bei uns
Kontaktformular